Harm Kirschner -Orgelbaumeister und geprüfter Restaurator

MitgliederGastmitglieder
Institutionelle MitgliederNoch nicht zugeordnet
Gewerk:
Orgelbauer
Firmenname:
Harm Kirschner -Orgelbaumeister und geprüfter Restaurator
Logo:
Titel:
Herr
Name:
Harm Kirschner
Straße:
Hauptstr. 24
PLZ/ Stadt:
26826 Weener-Ems
Bundesland:
Niedersachsen
Vorwahl/ Telefon:
04951/1095
Vorwahl/ Telefax:
04951/915600
E-Mail:
kirschner@orgelbauwerkstatt.de
Firmen­beschrei­bung:
Was wir Ihnen bieten:
Individuelle Instrumente aus einer Hand

Wir bieten Ihnen Produkte die wir ausschließlich in unserer Werkstatt herstellen.

Neubauten:
Egal ob für eine große Kirche oder für das private Heim. Wir fertigen Ihre Orgeln in unserer Werkstatt aus heimischem Eichenholz nach traditioneller Handwerkskunst an!

Restaurierungen:
Alte Werke benötigen professionelle Hände. Unsere Erfahrung im Umgang mit Orgeln erlaubt es uns, jegliche Orgeln oder auch nur Teile davon zu restaurieren und zu altem Glanz (Ton) zu verhelfen!

Wartung:
Orgeln sind sehr individuelle Instrumente und müssen deshalb regelmäßig gepflegt werden. Während des Wartungszyklus betreuen wir Orgeln zahlreicher namenhafter Orgelbauer!

Kleininstrumente:
Truhenorgeln und Wandorgeln. Unsere Truhen- und Wandorgeln haben großen Wiedererkennungswert. Sie verfügen über schöne Holzflöten und kräftige Principale aus gehämmertem Blei oder Zinn. Ein ideales Instrument zum Üben und für Hausmusik.

Arbeitsmethoden und Vorbilder:
Unsere Werkstatt bietet den Vorteil, dass wir bestimmte Arbeitsweisen für Restaurierungen und Neubauten schnell verändern können. So entwickelten wir beispielsweise Methoden Pfeifenmetall auf Sand zu gießen, wie der Orgelbauer Arp Schnitger und sein Umfeld es kannten.
Zu dieser Sandgussmethode gehört untrennbar auch die Hämmermaschine.

Qualität der Werkstoffe und deren Verarbeitung:
Wir haben eine reiche Auswahl an Hölzern, die lange getrocknet sind. Das garantiert besseres Formverhalten und gute Eigenschaften bei Klimaschwankungen.

Unser Eichenholz kommt aus heimischen Wäldern und wird in spezialisierten Sägewerken passend geschnitten. Hier zum Beispiel neue Eichstämme von 2011 vor dem Schneiden in der Blocksäge der Windmühle Eiklenborg in Leer.

Gespundete Windladen aus Eiche:
Wir stellen Windladen aus Eichenholz her, das in traditioneller Art ausgewählt wird. Die Kanzellen werden mit Eichenspunden verschlossen. Die Stiefel werden mit Pergament umleimt, damit der konisch gesägte Trompetenkopf ihn nicht spaltet.

Hochwertige Intonation und Klanggestaltung:
Aus langjähriger Erfahrung heraus bieten wir hervorragende Dienste in Bezug auf die Intonation und Stimmung Ihrer Orgeln an.